Aktuelles zum Bebauungsplan Gebiet Karpfenzug



Mannheim, 20.11.2012: Der Bebauungsplan für das Gebiet Karpfenzug wird sich über kurz oder lang ändern. Dies hat noch nicht abschätzbare Folgen für alle Eigentümer und Nutzer in diesem Gebiet.

 

Die Gemeinde Altrip hat vom Ing.-Büro Fischer in der ersten Hälfte dieses Jahres eine Bestandsaufnahme im Gebiet Karpfenzug durchführen lassen. Anlass war die Feststellung, dass der Bebauungsplan aus dem Jahr 1986 in Teilen ungültig war, jedoch trotzdem rechtskräftig ist.

 

Diese Bestandsaufnahme sollte die nachfolgenden Fragen klären:


Ist die Erschließung ausreichend auch für Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge?

 

Welche Festsetzungen des rechtskräftigen Bebauungsplanes werden nicht eingehalten?

 

Gibt es Abweichungen zu den Bestimmungen der Landesverordnung über Camping- und Wochenendplätzen Rheinland Pfalz?

 

Das Ergebnis:


94% der Parzellen verstoßen gegen die Vorgaben des Bebauungsplans

 

57% der Parzellen verstoßen gegen die Bestimmungen der Camping- und Wochenendplatzverordnung Rheinland-Pfalz

 

Die Folge:

Die Gemeinde Altrip strebt nun einen neuen Bebauungsplan an, mit dem Ziel aus dem Gebiet Karpfenzug ein Wochenendplatzgebiet zu gestalten.

 

Die Konsequenzen für alle Eigentümer und Nutzer sind aktuell noch nicht abzusehen. Diese werden aber nicht ausschließlich positiv für uns alle ausfallen.

 

Das Thema ist derzeit so brisant, dass unser Vorstandsvorsitzender von der Rheinpfalz heute zu einem Interview gebeten wurde. Ebenfalls zu diesem Thema von der Presse gehört wurden der Bürgermeister von Altrip, der Bauamtsleiter und noch eine weitere Person vom Kreis.

In den nächsten Tagen ist mit einer Veröffentlichung dazu in der Rheinpfalz zu rechnen.

 

Am 04.12.2012 wird es zu diesem Thema ein persönliches Gespräch zwischen dem Vorstandsvorsitzenden unseres Vereins und dem Bürgermeister von Altrip geben.

 

Danach erhalten Sie neue Informationen.

 

Wir bitten Sie von Anrufen in dieser Sache abzusehen, da weitere Details auch dem Vorstand derzeit nicht bekannt sind und eine große Anzahl von Anrufen nicht abgearbeitet werden kann.

 

 

Ines Stolle

Schriftführerin FGK

Schlüssel verloren, Toilette kaputt oder ein anderer Notfall?

Dann rufen Sie unsere Notfallnummer an:

 

06236-4964139

 

Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihr Anliegen kümmern.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freizeitgemeinschaft Karpfenzug e.V. Altrip

Anrufen

E-Mail

Anfahrt